LuftballonWillkommen auf der Homepage des Landeselternausschusses Hamburg (LEA)!

Der LEA ist die die offizielle gesetzliche Elternvertretung aller Hamburger Krippen, Kitas und der Nachmittags- und Ferienbetreuung an GBS-Schulen.

Schauen Sie sich gerne um, stöbern Sie durch unsere Hintergrundinformationen - oder treten Sie direkt mit uns in Kontakt!

Sie haben neue Elternvertreter gewählt? Melden Sie die gewählten BEA-Delegierten gleich hier!

Bunte Luftballons als Zeichen der Dankbarkeit

Tag der Kinderbetreuung LuftballonAm 11. Mai fand der Tag der Kinderbetreuung statt. In Wandsbek haben wir zu einer Luftballon Aktion aufgerufen. Viele Eltern sind unserem Aufruf gefolgt und haben mit ihren Kindern Ballons gestaltet und diese vor ihrer Kita aufgehängt.

Impressionen finden Sie in der anhängenden Datei - einfach mal reinschauen!

Weitere Infos in unserem vorherigen Beitrag:"Tag der Kinderbetreuung - Luftballonaktion"

Einladung zur Sitzung des BEA Wandsbek

Wann: Am Dienstag, 26. Mai  2020 / 19:00
 Wo: online

Unser Thema: Erfahrungsaustausch zur aktuellen Situation

Weitere Info bitte der Einladung entnehmen

Update: 8. Mai Ausmal-Vorlagen als weitere bzw. ergänzende Idee zum Tag der Kinderbetreuung die sich hervorragend mit der Luftballon Aktion verbinden lässt, es können Postkarten ausgemalt oder selbst gestaltet werden. Gerne nutzen!

Alle Infos und die Vorlagen finden sich hier: „Tag der Kinderbetreuung – Ausmalvorlagen


Liebe Eltern,

am 11. Mai 2020 findet wieder der jährliche „Tag der Kinderbetreuung“ statt.

Der Tag bietet nicht nur Kindern und Eltern die Gelegenheit Ihren Erzieherinnen und Erziehern Danke für ihre Arbeit zu sagen. Er soll auch den Stellenwert familienergänzender Bildung, Betreuung und Erziehung verdeutlichen. Gerade in dieser Zeit bietet der Tag den idealen Rahmen um dieses gesellschaftspolitische wichtige Thema in den Fokus zu rücken.

Wir unterstützen diese Aktion und rufen alle Eltern und Kinder im Bezirk dazu auf sich an dieser Aktion zu beteiligen. MACHT ALLE MIT. Auch die anderen Bezirke werden aufgerufen mitzumachen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es bei der Aktion nicht nur um die Erzieherinnen und Erzieher geht, sondern um alle die zu einem gelungenen Kita-Alltag beitragen wie Hauswirtschaftskräfte Reinigungspersonal, Hausmeister, Praktikantinnen und Praktikanten, Therapeutinnen und Therapeuten und viele andere.

Luftballon-AKTION

Liebe Eltern, wir möchten Sie daher dazu aufrufen mit Ihrem Kind / Ihren Kindern einen oder mehrere Luftballons zu gestalten. Ganz individuell und kreativ. Wünschenswert wäre es, wenn wir dann ALLE am 11. Mai 2020: 

  • ein Foto/Fotos von dem Ballon in den sozialen Medien posten (z.B. WhatsApp Profilbild) 
  • den Ballon vor der jeweiligen Kita anbringen
  • und/oder den Ballon in das Fenster, an die Haustür, den Balkon oder ähnliches hängen 
  • ….

Wir würden uns sehr freuen wenn ganz viele mitmachen und uns auch über die Umsetzung informieren, damit wir darüber berichten können.

Herzliche Grüße

Tanja Wozny, Viola Riedel, Julia Franz-Trautmann, Silvan Kraaz, Silvia Wesenberg
Vorstand BEA Wandsbek

Attachments:
Download this file (Tag der Kinderbetreuung 2020.pdf)Tag der Kinderbetreuung 2020.pdf[ ]208 kB

* Einstellung des Kita Regelbetriebes mit Aufnahme Notbetreuung - im Sprachgebrauch überwiegend Kita Schließung


Anliegend ein Auszug des Ergebnisses der Umfrage:

  • Umfrage lief vom 17. bis zum 29. April, es nahmen Eltern und Kita Leitungen teil.
  • Viele Teilnehmer*innen haben die Chance genutzt, um ihre persönliche Situation zu schildern.
  • In der Mehrheit fühlen sich die Eltern überlastet.
  • Großteil der Eltern fühlt sich nicht ausreichend von der Politik gesehen und vertreten.
  • Mehrmals wurde auf den Bedarf der weiteren finanziellen Unterstützung von Familien in der Corona-Krise hingewiesen, aber auch auf Kündigungsschutz für Eltern.
  • Die überwiegende Zahl der Eltern schlägt eine schrittweise Öffnung im Schichtbetrieb vor.
  • Die  Kita-Leitungen weisen in der Mehrheit darauf hin, dass bereits vor der Corona-Krise, bedingt durch den Fachkräftemangel, eine knappe Personalsituation in den Einrichtungen vorherrschte.
  • Auch Fragen zum Umgang mit Kindern mit erhöhtem Förderbedarf kommen auf,
  • Außerdem ergibt sich die Frage wie mit den Therapiebedarfen der Kinder umgegangen werden soll, wenn die Eltern bewusst auf die Notbetreuung verzichten.
  • ...

Die komplette Auswertung finden Sie anliegend.

Attachments:
Download this file (Auswertung Umfrage Wandsbek.pdf)Auswertung Umfrage Wandsbek.pdf[ ]911 kB

Update: Umfrage läuft noch bis zum 29. April 2020
* Einstellung des Kita Regelbetriebes mit Aufnahme Notbetreuung - im Sprachgebrauch überwiegend Kita Schließung


Liebe Delegierte, liebe Eltern im Bezirk Wandsbek,

die derzeitigen Kita-Schließungen treffen uns alle sehr hart und haben große Auswirkungen auf unser privates und berufliches Leben. Wir erleben jetzt die ersten Lockerungen bezüglich der Einschränkungen des öffentlichen Lebens und die Pläne für die Schulöffnungen sind in groben Zügen ausgesprochen und sollen nun konkretisiert werden. Dieses lässt sich für den Kita-Bereich noch nicht feststellen. Wir sehen diesbezüglich einen eklatanten Mangel und sprechen uns dringend dafür aus, dass es auch konkrete und absehbare Pläne, über verallgemeinernde Aussagen wie Schließung bis zu den Sommerferien und den Schwierigkeiten von der Umsetzung von Hygienemaßnahmen bei den Kleinsten hinaus, für die Kindertagesbetreuung gibt.

Natürlich möchten wir auch unsere GBS-Delegierten und den GBS-Bereich nicht außen vor lassen. Dieser wird aber natürlich durch die Schulschließungen und den aktuell auszuarbeitenden Konkretisierungen zur teilweisen Öffnung ab Mai stark beeinflusst.

Um uns besser positionieren zu können und konkret Stellung zu beziehen, benötigen wir die diversen Rückmeldungen der Hamburger Eltern. Jede Familie ist einzigartig und steht diesbezüglich vor ganz individuellen Herausforderungen. Dementsprechend ist auch von ganz unterschiedlichen Meinungen auszugehen, welche wir aber gerne alle sammeln und dann in einer Stellungnahme zusammenfassen möchten.

Daher nun meine Fragen an euch, die manche ja bereits, unabhängig von dieser Mail, beantwortet haben und dies nun natürlich nicht erneut tun müssen.

  1. Wie steht ihr zur aktuellen Kita-Schließung in Zeiten der Corona-Krise?

  2. Wann oder in welcher Form sollten euerer Meinung nach die Einrichtungen der Kindertagespflege wieder öffnen? Ich fasse die bisherigen Aussagen zusammen, dann könntet ihr euch positionieren oder eine eigene Aussage formulieren.

    2.a) Öffnung sobald wie möglich für alle. Unter Hygienevorgaben.

    2.b) Öffnung der Kitas sobald wie möglich. Schichtweiser Betrieb in den Einrichtungen mit kleinen Gruppengrößen unter Hygienevorgaben, damit den Eltern zumindest stunden- oder tageweise Entastung geboten werden kann.

    2.c) Kitas sollten weiterhin geschlossen bleiben, bis sich die Gesamtsituation beruhigt hat. Die Notbetreuung sollte weiterhin zur Verfügung stehen.

    2.d) …..

Wir freuen uns über eure Rückmeldungen.
Richtet diese bitte nur an folgende Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vielen Dank. Bleibt gesund und haltet durch.

Viola Riedel für den Vorstand des BEA Wandsbek