Aktuelles

Wie in unserem vorherigen Beitrag mitgeteilt, sind im Januar die Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst der Länder gestartet. Weiterhin ist keine Einigung in Sicht. Nun finden die ersten Streiks auch in Hamburger Bildungseinrichtungen statt.

Zu Warnstreiks in Hamburg liegen fogende Meldungen vor:

  • Montag, 25. Februar: Tarifbeschäftigte an staatlichen Hamburger Schulen, ReBBZn, Hochschulen, der JMS und der VHS
  • Freitag, 22. Februar: Tarifbeschäftigte in sozialen Bereichen: Erzieher*innen,Therapeut*innen, Sozialpädagog*innen, soz.päd. Assistent*innen und Beschäftigte in deren Tätigkeit - nicht VSK
  • Mittwoch, 20. Februar - Aufruf zur Teilnahme am ganztägigen Warnstreik an staatlichen HH Schulen, ReBBZn und anderen Bildungseinrichtungen in der BSB (9:30 Kundgebung am Gänsemarkt) /

FÜR ELTERN bedeutet dies bis zu 3 Streiktage! U.a. sind Eltern behinderter Kinder betroffen.

Im Vorfeld der AKTIVOLI Freiwilligen-Börse am Sonntag, 17. Februar startet eine Online-Befragung zur Weiterentwicklung der HH Engagementsstrategie sowie eine neue Online-Plattform für Patenschaften mit geflüchteten Menschen frei geschaltet.

Was verbirgt sich dahinter?

Beitrag aktualisiert: 17. Februar 2019
Im Januar sind die Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst der Länder gestartet. Bisher ist keine Einigung in Sicht. Seitens Arbeitgeber liegt kein Angebot vor. Die Gewerkschaften kündigten daher für die kommende Woche Warnstreiks in ganz Deutschland an.

Es geht in den Endspurt. Es sind noch zehn Finalisten im Rennen. Am 13. Mai findet zum zweiten Mal die Preisverleihung in Berlin statt. Eine Hamburger Kita ist noch mit dabei: das Bildungshaus Lurup mit der Kita Moorwisch.

20 Jahre www.kindersache.de Morgen ist es soweit dann ist es tatsächlich schon 20 Jahre her, dass die Kinderwebseite online ging.

Seit nunmehr 20 Jahren informiert die Webseite über Kinderrechte und klärt auf. Die Seite wird nicht nur für Kinder gemacht, sondern mit ihnen gestaltet. Von Anfang konnten Kinder bei der Gestaltung mitreden.

Es ist ein Mitmachangebot: Kinder können u. a. Artikel online stellen, Videos hochladen und Trickfilme erstellen. Die Seite des Deutschen Kinderhilfswerkes für Kinder im Alter zwischen acht und 13 Jahren ist eine der erfolgreichsten nichtkommerziellen Internetseiten für Kinder in Deutschland.

Weitere Info unter: https://www.kindersache.de/