LuftballonWillkommen auf der Homepage des Landeselternausschusses Hamburg (LEA)!

Der LEA ist die die offizielle gesetzliche Elternvertretung aller Hamburger Krippen, Kitas und der Nachmittags- und Ferienbetreuung an GBS-Schulen.

Schauen Sie sich gerne um, stöbern Sie durch unsere Hintergrundinformationen - oder treten Sie direkt mit uns in Kontakt!

Sie haben neue Elternvertreter gewählt? Melden Sie die gewählten BEA-Delegierten gleich hier!

Oder Meldung BEA Delegierte über das ausfüllbare PDF Dokument

Die Frist für die Nachweiserbringung des Masernschutzes für Personen, die vor Inkrafttreten des Gesetzes am 01.03.2020 in entsprechenden Einrichtungen tätig oder betreut waren, wurde erneut bis zum 31.07.2022 verlängert.
Für die Einrichtungen der ganztägigen Bildung und Betreuung an Schulen sind die gesonderten Regelungen in den Mitteilungsblättern der Behörde für Schule und Berufsbildung einzusehen:

Weitere Infos zum Masernschutzgesetz siehe u. a. in unseren vorherigen Beiträgem: 

Mit Datum vom 15. Dezember gibt es ein neues Elternschreiben. In diesem wird den Eltern (auch im Namen der Senatorin Leonhard) für ihre Anstrengungen und ihr Durchhaltevermögen gedankt.

Gleichzeitig wurden die Regelungen zum Umgang mit Krankheits- und Erkälttungssymptomen erneut angepasst. Konktet geht es um Magen-/ Darmbeschwerden, deren Ursache Noro- oder Rotaviren sind. Hier muss das Kind 48 Stunden lang symptomfrei sein.

Bei Rückfragen und Beschwerden zu Corona-Themen in der Kindertagesbetreuung können sich Eltern an das extra für Eltern eingerichtete Postfach der Sozialbehörde: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden.

Das Elternschreiben, die geänderte Infografik und weitere Infos finden sich u. a. hier: 

Mitte/Ende November hat die Sozialbehörde in ihrem Eltern-Brief mitgeteilt:

„Um neben den Elementarkindern auch Krippenkinder bei leichten Erkältungssymptomen testen zu können, werden die Testkapazitäten angepasst. Die entsprechenden Testkits werden von der Sozialbehörde bereitgestellt und von der Kita an Sie (=Eltern) ausgehändigt.“

Diese Info scheint noch nicht überall angekommen zu sein, wie aktuelle Nachfragen beim LEA zeigen. Den kompletten Eltern-Brief und weitere Infos finden Sie in unserem vorherigen Beitrag: Aktualisierung Handlungsempfehlugen 

Wir haben auch noch einmal einige Erklär- und Motivations-Videos für Sie zusammengestellt:

Förderpreis "Verein(t) für gute Kita und Schule": Starke Projekte, starke Kinder und Jugendliche: Der Nikolaus brachte ein besonderes Geschenk - der disjährige Förderpreis an Kita- und Schulfördervereine aus dem Bundesgebiet wurde verliehen. Ausgezeichnet wurden mit dem Förderpreis Projekte, bei denen sich junge Menschen mit dem Thema Zusammenhalt beschäftigen. Einer ging nach Hamburg.

Das Childhood-Haus Hamburg, das neue Kompetenzzentrum für Kinderschutz am UKE, ist eröffnet.

Kinder und Jugendliche, die Misshandlungen, sexualisierte Gewalt oder Vernachlässigung erfahren oder beobachtet haben, können hier in kindgerechter Umgebung untersucht und begleitet werden. Multiprofessionelle Begleitung für Kinder und Jugendlichen durch:

  • Medizinerinnen und Mediziner
  • Psychologinnen und Psychologen
  • sowie Fachkräften aus Kinderschutz, Jugendhilfe, Gericht und Polizei.

Es ist die Einrichtung dieser Art in Norddeutschland und die sechste in Deutschland.