Aktuelles

Der Termin für die nächsten Gespräche zwischen Bundeskanzlerin und den Ministerpräsidenten*innen wurde auf kommende Woche vorgezogen. 

Im Vorfeld dieses Treffens, wendet sich die Bundeselternvertretung der Kinder in Kindertagesbetreuung und Kindertagespflege. In diesem bzw. der dazugehörigen Pressemitteilung heißt es u. a. :

ACHTUNG - THEMENÄNDERUNG: Das geplante Schwerpunktthema "Technik darf keine Blackbox sein" wird auf die Februar Stizung verschoben.

Neues Thema: Austausch und Diskussion zu folgender Thematik: Die Krise als Chance Wie können wir die Zusammenarbeit und den Zusammenhalt von Eltern und Fachkräften stärken.

  • An welcher Stelle und welcher Orts gelingt dies bereits gut? Wie gelingt dies und was genau unterstützt diese Zusammenarbeit.
  • Wo gibt es noch Hindernisse? Welche Vorurteile stehen möglicherweise im Weg?

Die Sitzung findet online statt. Link zur Teilnahme findet sich in der Einladung.

Weitere Infos bitte der noch geänderten Einladung entnehmen. 

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

In seiner aktuellen Pressemitteilung geht der LEA Vorstand auf die aktuelle Situation in der Corona Pandemie und auf die Auswirkungen des MPK Beschlusses auf die Hamburger Kitas und GBS ein. 

  • Keine Nachweispflicht für Betreuungsbedarf
  • Kontaktbeschränkung – Ausnahmeregelung für Kinder muss erhalten bleiben
  • Arbeitgeber in der Verantwortung: Flexible Lösungen für Mitarbeiter

Die komplette Pressemitteilung finden Sie hier

Update: 15. Januar - Artikel im STERN: "Kitas im Lockdown" / Interview mit Sabine Kümmerle, SOAL

Hinweis: Medien-/Presseberichte sind immer nur eine bestimmte Zeitlang aufrufbar

Erklärvideos für den Umgang mit Corona - neben Deutsch jetzt auch in Englisch verfügbar

Erklärvideos für Kinder, Eltern und Fachkräfte (z. B. Lehrer*innen und Erzieher*innen).

Info der Herausgeber*innen: "Corona ist und bleibt aktuell und bestimmt weiterhin unser tägliches Leben. Umso wichtiger ist es, dass alle Kinder und ihre Eltern, Lehrer*innen und Erzieher*innen gut über das Coronavirus informiert sind. Um noch mehr Kinder und ihre Eltern zu erreichen, insbesondere Familien, deren Muttersprache nicht deutsch ist, haben wir, die gemeinnützige Treuhandstiftung SeeYou Familienorientierte Nachsorge Hamburg des Katholischen Kinderkrankenhauses Wilhelmstift, unsere drei Corona-Erklärvideos ins Englische übersetzt.