Datum:
Fr, 10 Mär 2017
Zeit:
13:00
Ort:
Leo-Lippmann-Saal, Finanzbehörde
Adresse:
Gänsemarkt 36, 20354 Hamburg

Der Zentrale Koordinierungsstab Flüchtlinge (ZKF) lädt zur Lesung ein. Diese findet inmitten der Ausstellung „Fluchtspuren“ statt, die noch bis zum 17. März am Gänsemarkt zu sehen ist.

Das Buch erzählt von den Geschwistern Safa und Mohammed, die aus ihrem zerstörten Heimatland Syrien nach Europa fliehen. In der Hoffnung auf eine sichere und friedliche Zukunft meistern sie ihre lange, schwierige und sehr gefährliche Reise bis nach Deutschland. Krieg und Frieden, Heimat, Liebe, Hoffnung, Freundschaft, Dankbarkeit und Integration werden in diesem illustrierten Kinderbuch thematisiert.

Eingeladen sind Kinder ab vier Jahre. Das Buch ist zweisprachig erschienen, in deutscher und arabischer Sprache. Gelesen wird ebenfalls zweisprachig.

Im Leo-Lippmann-Saal ist derzeit die Ausstellung „Fluchtspuren“ zu sehen. Die Zeichnungen, die von Kindern und Erwachsenen in der Flüchtlingsunterkunft Hörgensweg des sozialen Dienstleisters „fördern und wohnen“ vor einem Jahr gefertigt wurden, erzählen vom  Krieg in den Heimatländern, von Flucht, Gewalt und dem Ankommen in Deutschland.

Der Eintritt ist frei.

  Sonstiges |  Mittwoch, 08. März 2017 10:11 |  Mittwoch, 08. März 2017 10:13 |  Angelika Bock |  6426