Pressearchiv 2005
LEA-Hamburg, Pressekonferenz
Montag, den 14. November 2005 um 23:59 Uhr

Pressekonferenz

Anwesende Redaktionen:  
 
taz hamburg, Kaija Kutter  
Hamburger Abendblatt, Peter Ulrich Meyer  
 
NDR 90,3 - Joachim Weretka  
 
NDR-Hamburg Journal - Bianca Speck  
 
Folgende Materialien zur Pressekonferenz können hier heruntergeladen werden:

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Pressemappe_LEA_2005_11_14.pdf)Die Pressemappe519 Kb
 
Pressemitteilung Nr. 1
Montag, den 04. Juli 2005 um 23:59 Uhr

Pressemitteilung Nr. 1

Jetzt schlägt's 13!  
LEA Hamburg protestiert gegen geplante Einführung einer Mittagessen- Pauschale in Hamburger Kitas.  
 
Am 26. April stimmt der Senat über die Maßnahme der Behörde für Soziales und Familie (BSF) ab: Ab August 2005 soll jedes Kita-Kind zusätzlich 13 € im Monat für das Mittagessen bezahlen, pauschal und unabhängig vom Einkommen der Eltern.  
 
Der LEA HAMBURG fordert:  
 

  • Sofortige Rücknahme der geplanten Maßnahme!  

 
Der LEA HAMBURG stellt fest:  
 
Die Eltern bezahlen mit dem derzeitigen Elternbeitrag bereits für das Mittagessen.  
 
Die geplante Mittagessen-Pauschale wird nicht zweckgebunden für das Mittagessen verwendet, sondern dient einzig der Deckung von Fehlbeträgen im Kita-Etat der BSF.  
 
Die Pauschale ist der Einstieg in die Ausgliederung von Einzelleistungen aus dem Leistungskatalog der Kitas. Was kommt als nächstes? Die Bastelmaterial-Pauschale? Die Schwimm-Abgabe? Die Sprachförderungs-Gebühr?  
 
 
Die Pauschale ist unsozial, denn...  

  • ... sie verteuert den Elternbeitrag bei der Betreuungsart „Fünf Stunden plus Mittagessen“ für einkommensschwache Eltern um über 330 Prozent. Einkommensstarke Eltern werden um über 70 Prozent entlastet.
  • ... sie schafft den neuen Rechtsanspruch auf die Betreuungsart „Fünf Stunden plus Mittagessen“ faktisch ab. Die Inanspruchnahme eines solchen Betreuungsplatzes wird durch die erhöhten Kosten für einkommensschwache Familien erschwert.
  • ... sie gefährdet das gemeinsame Mittagessen als ein wichtiges integratives Element im Kita- Tagesablauf. Eine Teilung der Kita-Kinder in Esser und unfreiwillige Nichtesser ist unsolidarisch und pädagogisch nicht vertretbar.
  • ... sie gefährdet die Gesundheit derjenigen Kinder, die sonst keine warme Mahlzeit einnehmen können.
  •  
 
Rückfragen an:  
Landeselternausschuss Kindertagesstätten Hamburg (LEA)  
Peter H. Albrecht  
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.  
 
V.i.S.d.P.: Andreas Sorgenfrey 
Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Pressemeldung_001-05.pdf)Pressemitteilung als PDF111 Kb
 
LEA-Hamburg, Pressekonferenz
Freitag, den 10. Juni 2005 um 23:59 Uhr

 Pressekonferenz

 Anwesende Redaktionen:  
 
DIE WELT, Oliver Schirg  
taz hamburg, Kaija Kutter  
Hamburger Abendblatt, Peter Ulrich Meyer  
BILD-Hamburg, Stefan Lutz  
 
NDR 90,3 - Stefan Lang  
 
NDR-Hamburg Journal - Bianca Speck  
 
weitere Gäste:  
 
Marina Gerstmann vom Bündnis Kita-Beschäftigte  
 
Holger Gisch von der Elternkammer.  
 
Folgende Materialien zur Pressekonferenz können hier heruntergeladen werden:

 


Template by Genesis Nova © 2008 | CSS 2.1 | XHTML 1.0